close
close
Kopieer link
Sluiten

OSV Firmenbesuch im Experience Center

Datum .: 10 November 2021
4 min.
timer
Zeit zum Lesen

Die über 50 Teilnehmer waren sehr überrascht von diesem innovativen Unternehmen und der Leidenschaft, die nicht nur von Direktor Huub Sleegers, sondern von allen anwesenden Mitarbeitern ausging.


Was sie vorher nicht wussten, war, dass die Besucher während der Besichtigung einen Vorgeschmack auf die neueste Innovation bekamen. Diese wird im nächsten Jahr im großen Stil eingeführt werden.

Die Reaktionen waren sehr positiv. "Sie werden damit sehr erfolgreich sein", "Wie ist es möglich, dass Sie das geschafft haben", "Viele Lebensmittelhersteller werden damit sehr zufrieden sein", "Das wird der Hit des Jahres".

Das waren nur ein paar. Das verspricht etwas!

Die Vorträge von Huub Sleegers, Marlou van Jaarsveld, Creative Director & Connector von Visual Workplace und John Wallbrink, Direktor von Wallbrink Crossmedia, sorgten für ein abwechslungsreiches Programm.

Ein Programm, das offiziell um 19.00 Uhr endete. Aber es war so angenehm und gut versorgt, und die Leute konnten während der Getränke nicht aufhören zu reden, dass der letzte erst um 21.30 Uhr nach Hause ging.

Wir bedanken uns bei Huub und seinem Team für den Empfang und die leidenschaftliche Führung und laden die Lebensmittelhersteller ein, einen Termin im Sleegers Experience Center zu vereinbaren.

Wer weiß, vielleicht bekommen auch Sie eine Sneak Preview und müssen nicht bis 2022 warten!

Denn wenn Sie eine neue Maschine kaufen wollen, möchten Sie sie zunächst testen. Natürlich mit Ihrem eigenen Produkt, sonst zählt es nicht. Das scheint schwierig zu sein. Denn nirgendwo sind die Bedingungen genau so wie in Ihrer Fabrik. Nirgendwo? Ja, es gibt sie: Mit dem Sleegers Experience Center verfügen die Niederlande über einen realen Teststandort.

Alle Aufmerksamkeit für den Kunden

Im Experience Center ist die komplette Produktionslinie aufgebaut, vom Zuschnitt bis zur Verpackung. "Wir beziehen die Unternehmen, die die Module für Verpackung und Etikettierung liefern, in den Verkaufs- und Entwicklungsprozess ein. Wie? Indem sie ihre Maschinen nach Nieuwkuijk kommen lassen. Mit welchen Fachfirmen wir zusammenarbeiten, entscheidet der Kunde. In dieser Hinsicht sind wir unabhängig. Die einen wollen Marke A, die anderen Marke B. Daraus ergeben sich interessante Kombinationen! Schon in der Verkaufsphase arbeiten wir im Team, so dass die Kommunikation reibungslos funktioniert", sagt Huub Sleegers.

Finden Sie diesen Artikel interessant?
Diesen Artikel teilen